Lightspeed Restaurant kassensysteme

Über Lightspeed

lightspeed-logo

Lightspeed wurde 2005 in den Niederlanden unter dem Namen SEOshop gegründet. Ende 2015 wurde das Unternehmen jedoch von dem kanadischen Softwarebetrieb Lightspeed übernommen und änderte seinen Namen entsprechend. Wie der ursprüngliche Name andeutet, zeichnet sich Lightspeed durch seine hervorragenden SEO-Fähigkeiten aus.

Lightspeed zählt weltweit fast 57.000 kleine und mittlere Einzelhandels- und Gastrounternehmen zu seinen Kunden. Die Übernahme von Gastrofix brachte über 8.000 weitere Kunden in Europa hinzu. Mit dieser Übernahme wollen die Kanadier ihre Präsenz in Europa, insbesondere in Deutschland, Österreich und Norwegen, ausbauen. Gleichzeitig sollen europäische Unternehmen den Zugang zu Cloudbasierten Lightspeed-Diensten erhalten, so eine weitere Begründung. 

Conclusie

Lightspeed POS System ist die branchenweit führende, einfach zu bedienende, Cloud-basierte POS-Lösung für jede Branche. Das POS System vereinfacht die Art und Weise, wie Sie Ihre Kunden bedienen und alle Ihre Geschäftsstellen verwalten. Verwalten Sie Ihren Bestand, behalten Sie Ihre Verkäufe im Auge, verwalten Sie Ihre Mitarbeiter, wickeln Sie Zahlungen ab und schaffen Sie unvergessliche Einkaufserlebnisse, die dafür sorgen, dass die Kunden immer wieder von Ihrem iPad zurückkommen.

 

Eignung Lightspeed Kassensystem

Lightspeed Kassensystem richtet sich an mittelgroße und größere, unabhängige Unternehmen und kann die Anforderungen praktisch aller Branchen erfüllen, da es Dutzende von Integrationen bietet, die Ihr Unternehmen auf dem neuesten Stand halten.

Lightspeed hat sich in den letzten Jahren schnell aktualisiert und bietet nun eine eigene eCommerce-Plattform an, die Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihren eigenen Online-Shop einzurichten und zu betreiben. Die Schnittstelle ist sehr intuitiv und modern, und die Kunden werden den Grad der Anpassung zu schätzen wissen, der zur Verfügung steht. 

Lightspeed ist nicht die billigste Lösung auf dem Markt, aber sie bietet so ziemlich jede Funktion, die man sich vorstellen kann, und für diejenigen, die ein System mit einem starken Kundenservice aus einer Hand suchen, ist Lightspeed eine Untersuchung wert.

Lightspeed unterteilt die angebotenen Kassensysteme in folgende Kategorien:

 

Lightspeed Kassensystem

Lightspeed bietet eine Vielzahl verschiedener Hardware-Zubehörteile, die Ihr Unternehmen beim Wachstum und Funktionieren unterstützen. Dazu gehören Barcode-Scanner, Kreditkartenleser und sogar Küchensummer. Das E-Commerce-System bietet auch eine Vielzahl von Anwendungen und Plug-ins, die die Verfolgung und Kommunikation mit potenziellen und ehemaligen Kunden erleichtern.

Software:

Lightspeed bietet einfach zu bedienende und effiziente POS-Systeme für den Einzelhandel, die Gastronomie und den elektronischen Handel. Die Software ist mit Cloud-basierten Berichten und QuickBooks integriert und schafft so ein reibungsloses und nahtloses System, das mühelos von der Küche über das Lager bis zum Front Office fließt.

Hardware:

  • iPad-basiertes System
  • Android-basiertes System
  • Strichcode-Scanner
  • Kartenleser
  • Kassenschubladen
  • Quittungsdrucker
  • Kundenanzeigen
  • Küchendrucker und Monitore
  • Checkout-Skalen
  • Tragbare Quittungsdrucker

 

Lightspeed verkauft die gesamte Peripherie-Hardware und bietet zwei Bundles an:

iPad POS-Hardware-Kit: Enthält eine APG-Kassenschublade, einen Vault Simplicity Base iPad-Ständer, einen Bluetooth-Sockel-Scanner, einen LAN-Bondrucker und Bonpapier. Das eigentliche iPad ist nicht enthalten.

Desktop-POS-Hardware-Kit: Enthält eine APG-Kassenschublade, einen Lightspeed-Scanner, einen USB-Bondrucker und Bonpapier. Der Computer selbst ist nicht enthalten.

Jedes dieser Peripheriegeräte kann separat erworben werden, wenn Sie nicht ein ganzes Paket benötigen. Modelle und Preise finden Sie auf der Lightspeed-Hardware-Seite. 

 

Funktionsumfang der Lightspeed-POS-Kassenlösung

Die Lightspeed Kassensoftware bietet schon einen großen Fnktionsmfang. Dazu zählen:

  • Kitchen Display System
  • Customer Facing Display
  • Self Order Menü
  • Kundenbindung
  • Kundenservice
  • Hardware
  • Berichte & Daten
  • Zahlungen

 

Weitere Funktionen :

  • Verwaltung der Kommission
  • Kundenkonto-Profile
  • Rabatt-Verwaltung
  • Elektronische Unterschrift
  • Verwaltung von Geschenkkarten
  • Treueprogramm
  • Multi-Standort
  • Mehrere Menüs und Modifikationen
  • Zeitlich festgelegte Aktionen
  • Workflow- und Druckerverwaltung
  • Personalverwaltung

 

Gesetzkonformität

Die Lightspeed Kassenlösungen sind zu 100% GoBD-Konform und entsprechen auch den Anforderungen der ab 2020 geltenden Kassensicherheitsverordnung in Deutschland.

 

Service bei Lightspeed

Lightspeed bietet einen Telefonsupport rund um die Uhr für Kunden an (außer an Feiertagen). Es gibt eine Support-Seite mit Links zu Ressourcen, zum Status des Systems, zu Versionshinweisen und Schulungsvideos.

Sie können auch von 11.00 bis 20.00 Uhr mit einem Vertreter chatten oder eine Nachricht mit Ihrer E-Mail-Adresse hinterlassen, wenn niemand verfügbar ist.

Lightspeed hat auch mehrere Social-Media-Seiten, darunter Facebook, Twitter, Instagram und LinkedIn.

Für Benutzer, die ein gültiges Abonnement haben, arbeitet der Lightspeed-Kundendienst daran, auf Serviceanfragen innerhalb eines Arbeitstages zu reagieren.

 

Preise & Gebühren

Das Tablet-Kassensystem Lightspeed Restaurant kostet ab 59 € zzgl. MwSt. pro iPad und Monat. Es gibt keine Mindestvertragsdauer. Sie bezahlen monatlich per Lastschrift und können jederzeit kündigen.

Es gibt vier verschiedene Lightspeed-POS-Produkte, wobei die Unterscheidung nicht immer klar ist. 

Lightspeed OnSite umfasst Software, die auf Ihrem Desktop-Mac installiert wird. Lightspeed Restaurant ist ein Cloud-basiertes POS-System, das von Gastronomieunternehmen verwendet wird. Lightspeed eCommerce wird von Online-Geschäften verwendet und kann in Lightspeed integriert werden. 

Lightspeed Retail schließlich ist ein Cloud-basiertes POS-System, das hauptsächlich von Einzelhändlern verwendet wird. Dieser Bericht befasst sich mit Lightspeed Retail.

Lightspeed Retail hat kürzlich leichte Änderungen an seinen Preisoptionen vorgenommen. Sie können immer noch den beliebtesten Plan für 79€ pro Monat (mit einer einjährigen Verpflichtung) erhalten, der alle Grundlagen enthält. 

Lightspeed empfiehlt Ihnen jedoch auch, ein Angebot einzuholen, um sicherzustellen, dass Sie alle benötigten Funktionen erhalten. Dies scheint ein besseres System zu sein als zuvor – früher waren Add-ons nicht billig und konnten die Gesamtkosten des Systems schnell in die Höhe treiben. Jetzt scheint es ein wenig mehr Spielraum zu geben, wenn Sie Dinge wie eCommerce oder fortgeschrittene Berichterstattung benötigen, wodurch ein System, das am teureren oberen Ende des POS-Spektrums angesiedelt war, etwas kostengünstiger wird.

Wenn Sie es sich leisten können, kann Ihnen Lightspeed praktisch alles bieten, was Sie von einem POS im Einzelhandel benötigen würden. Hier ist das, was im Basispaket enthalten ist:

Basis

  • 59€/Monat (jährlich in Rechnung gestellt)
  • 1 x Benutzer
  • Zugang für bis zu 5 Mitarbeiter
  • Omnichtkanal
  • Personalisierte Eingliederung
  • Kostenlose Updates
  • Sicheres Cloud-Backup
  • Grundlegende Berichterstattung
  • 24/7-technische Unterstützung
  • Der Einzelhandel bietet auch eine 14-tägige Testversion an, mit der Sie die Software selbst ausprobieren können.

 

Fazit

Lightspeed ist eine der robustesten und benutzerfreundlichsten Lösungen auf dem heutigen POS-Markt. Wenn Sie nach einem System suchen, das sowohl im Front- als auch im Backend alle Optionen bietet, die Sie sich für eine Kasse vorstellen können, und die Preisgestaltung keine große Rolle spielt, sollte Lightspeed auf Ihrer Liste ziemlich weit oben stehen. 

Post a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Your rating

Price:

Service:

Quality:

Usability:

Rating

9.8 Excellent!

Voorteilen

Kassensysteme