OrderSprinter Kassensysteme

v.a.

Über OrderSprinter

Ordersprinter.de

Die Kassensoftware OrderSprinter ist seit Oktober 2014 kostenlos zugänglich und wird in der Freizeit  vom Informatiker Stefan Pichel aus Hamburg programmiert, der Hauptberuflich als “International Case Process Manager” bei der Philips Deutschland GmbH arbeitet. Was als reine Bestell- und Kassensoftware startete, ist durch technische Änderungen und Entwicklungen zu einer modernen Kassenlösung, vor allem für Gastronomen, herangewachsen. 

Die Motivation hinter der Bereitstellung der Freeware ging und geht daraus hervor, Arbeitsabläufe zu optimieren und das Personal zu entlasten, sodass mehr Zeit für die Kundenbetreuung bleibt. So macht OrderSprinter seinem Namen alle Ehre und beschleunigt nicht nur Bestell- und Bezahlvorgänge, sondern sorgt auch dafür, dass Personal und Betreiber alles im Blick haben, sodass effektiv und schnell reagiert werden kann.

Stefan Pichel legt auch einen großen Wert auf den Austausch mit Gastronomen und Kellnern, sodass die Software immer aktuell an die Bedürfnisse in der Gastronomie angepasst ist. Auch Anwenderfeedbacks werden berücksichtigt, sodass die Software sehr anwenderfreundlich und praxisbezogen aufgestellt ist und das alles zum Nulltarif.

Eignung OrderSprinter-Kassensystem

OrderSprinter richtet sich in erster Linie an Gastronomen.  Aber auch andere Dienstleistungsbetriebe können die Software gut nutzen. Wenn der Restaurantmodus abschaltet ist und die “Speisekarte” als Artikel- bzw. Angebotsliste betrachtet wird, ist die Software für alle möglichen Kassenvorgänge einsetzbar. Einschränkungen gibt es lediglich noch bis zur Nachprogrammierung bei Hotels, bei denen Gäste im Gastrobereich bestellte Speisen und Getränke erst beim Auschecken bezahlen wollen. 

Durch die Einführung der KassenSichV musste der  Zahlungsweg “Gast“, mit dem auf “Gäste” oder “Zimmer” gebucht werden konnte, erst mal abgeschalten werden. Sobald die Bestell- und Bezahlvorgänge auch über die TSE abgesichert werden können, wird der Zahlungsweg wieder freigeschalten, sodass auch Hotelbetreiber wieder uneingeschränkt von der kostenlosen Software profitieren können. (Stand 12/2020)

Die Software lässt sich somit in folgenden Branchen einsetzen:

  • Gastronomie
  • Gastronomie innerhalb eines Hotels
  • Friseur & andere Servicebetriebe
  • Einzelhandel eingeschränkt (Anbindung zu Warenwirtschaftssystemen fehlt)

OrderSprinter Kassenlösung

Bei der OrderSprinter-Software handelt es sich um eine webbasierte Lösung, die auf allen beliebigen internetfähigen Plattformen wie Windows/Mac-PCs, iPhones, iPads, Android-Smartphones oder Tablets eingesetzt werden kann. So können Sie sich ganz einfach eine stationäre, mobile oder gekoppelte Kassenlösung nach Ihren Bedürfnissen erstellen, da Sie frei über Ihre Hardware entscheiden können und diese nach belieben erweitern oder austauschen können.

Gerade für KMU’s bietet dies eine gute Möglichkeit, ein günstiges POS-Kassensystem zu nutzen, da  die Software kostenlos ist und es bereits ausreicht, wenn Sie über einen Laptop und einen Bondrucker verfügen. Unternehmen mit wenig Platz, die zudem überwiegend mobile Endgeräte zum Einsatz bringen möchten, können als Server auch auf einen Mini-PC, wie den Acepc T11 oder Raspberry Pi, zurückgreifen. 

Die Anschaffungskosten belaufen sich dabei lediglich zwischen 40,-€ und 130,-€. Jedoch empfiehlt es sich, gerade wenn Sie keine tiefgreifenden Computerkenntnisse haben, auf ein Notebook oder Laptop als lokalen Server zurückzugreifen. Zudem lässt sich die Software auch bei einem Webhoster installieren.

Funktionsumfang

Die OrderSprinter Software ist eine Suite, die aus verschiedenen Komponenten besteht. Das  Kernsystem bildet die eigentliche Kassensoftware. Alles ander ist optional. Dabei können Sie z.B. einen Printserver, eine Filial- oder Gastbestellkomponente zum Einsatz bringen. Gerade letztere macht die Software für Gastronomen äußerst attraktiv, da Gäste so mit ihren eigenen Handys vom Tisch aus (via QR-Code) Bestellungen abgeben können. Zudem ist die Bedienoberfläche übersichtlich gestaltet, sodass ein einfaches und schnelles Arbeiten ermöglicht wird. 

Sie können mit OrderSprinter z.B. folgende Funktionen nutzen:

Speisekarte:

  • Produktpreise in drei Preisstufen festlegbar (Normal, Wochenendtarif, Happy Hour)
  • Speiseplan als Text einlesbar 
  • Steuersätze frei einstellbar (Normal, Außer-Haus-Verkauf)
  • Frei festlegbarer Steuersatz pro Produkt
  • Verfügbarkeit von Produkten einstellbar – ausverkaufte Produkte werden in der Bestellansicht des Kellners nicht mehr aufgeführt

Bestellung:

  • Sonderwünsche 
  • Hinzubuchen von Extras für jede Speise/Getränk
  • Tischauswahl mittels grafischer Tischpläne
  • Freie Preiseingabe 
  • Preisänderung während des Bestellvorgangs
  • Rabatte
  • Schnellaufruf von beliebten Produkten
  • Unterstützung für Barcodeleser 
  • Tischwechsel
  • Storno 
  • Mobil bonieren
  • Optional: Gastbestellung direkt vom Tisch aus.

Abrechnung:

  • Kartenzahlung via SumUp (Android-Geräte)
  • Rechnungssplitting
  • Rückgeldberechnung 
  • Bon-Storno 
  • Zählprotokoll

Reports:

  • Umfangreiche Datenexport-Möglichkeiten (wichtig für GdPdU-Richtlinien)
  • Z-Berichte 
  • Tagesabschluss-Ausgabe auf Bon und im Html-Format 
  • Details von Tagesabschlüssen via E-Mail versendbar 
  • Statistiken: Umsätze heute, gestern, aktueller Monat, letzter Monat, aufgeschlüsselt nach Produkten, bezahlte/offene/stornierte Bestellungen
  • Persönliche Kasse eines Kellners: Kontrolle über Bargeldbestand entsprechend der Abrechnungen, Bargeldeinlagen und -entnahmen
  • PDF-Umsatzbericht in zwei Versionen (Zusammenfassung für Kassenbuch oder als Detailreport)
  • Excel- und CSV-Exports der Umsatzdaten
  • Dashboard mit Live-Charts ( Verweildauer der Gäste, Umsätze, Top-Produkte, offene Tische, Kellnereinnahmen)
  • Tischprotokoll: Vorgänge über Bestellung, Rechnung, Rechnungs-Storno, Produktstorno, Tischwechsel werden aufgeführt

Zeiterfassung:

  • Kommen- und Gehen-Zeiten von Nutzer buchbar
  • Zeitmanagement-Recht befähigt Benutzer Buchungen zu bearbeiten und Aufstellung der Arbeitszeiten aller aktiven Mitarbeiter einzusehen.

Zusatzfunktionen:

  • Kundenwebsite des Betriebes – Speisekarte wird automatisch aus Daten des Kassenmoduls übernommen
  • Druck von Abholbons und Abholanzeige
  • Bewertungsmodul für Gast
  • Alarmmeldung wenn Printserver inaktiv ist
  • Serienbrieffunktion
  • Aufgabenmanagement: Aufgaben erstellen und Benutzer zuweisen. Aufgaben auch durch System generierbar, wenn Warenbestände knapp werden.
  • Reservierungen mit optionaler Tischbindung
  • Gastbestellkomponente
  • Filialsystem: Fernüberwachung der Kernkomponenten

OrderSprinter bietet für eine nichtkommerzielle Kassensoftware einen umfassenden und effizienten Funktionsumfang. Einziger Wermutstropfen: Die Software weist keine DATEV-Schnittstelle auf.  Allerdings lassen sich die Daten problemlos ins csv-Format exportieren und können so in Tabellenkalkulationsprogramme eingelesen und verarbeitet werden.

 

Datensicherheit bei OrderSprinter

Mit OrderSprinter sind Ihre Daten sicher aufgehoben. Im Falle eines Totalausfalles aller mobilen Endgeräte, lässt sich eine sichere Bedienung immer noch über den zentralen Kassen-PC ermöglichen. So kommen Ihre Daten auch nicht abhanden. Zudem lässt sich der komplette Datenbankinhalt per Knopfdruck downloaden und nach Belieben wieder zurückspielen. 

Dabei werden die Wiederherstellungsverfahren protokolliert. Sie können Ihre Daten auch per Bash-Skript sichern. Somit haben Sie die Möglichkeit Ihre Umsatzdaten in einer Homecloud zu hosten  und müssen diese nicht in öffentlichen Cloudspeichern ablegen. Zudem versichert der Programmierer der Software auch, dass keine Umsatzdaten an ihn gesendet werden. 

 

Rechtskonformität

OrderSprinter verfügt über einen TSEConnector. Dieser wird benötigt, damit die Richtlinien der KassenSichV eingehalten werden können. Somit lässt sich das System an die TSE der Firma “Swissbit” anbinden. 

Wenn Sie OrderSprinter in Österreich nutzen wollen, dann  können Sie dies über die Anbindung an die RKSV-konformen Kassen “cbird” und “QRK” tun.

Service bei Ordersprinter

Sie erhalten auf der Website von OrderSprinter ausführliche Informationen über alle wichtigen Dinge wie Leistungsmerkmale, Bedienungsanleitung, Installation für Anfänger uvm. Da es sich nicht um einen kommerziellen Softwareanbieter handelt, sind Sie selbst für die Installation, Einrichtung und Wartung verantwortlich. 

Jedoch steht Ihnen der Programmierer für Fragen hilfreich zur Seite (i.d.R. per TeamViewer). Sie erreichen Stefan Pichel per E-Mail s.pichel@ordersprinter.de  oder telefonisch unter: 015773888549 .Sie können für die Kontaktaufnahme auch das Feedback-Modul der Software nutzen. 

Wenn sich Ihr Unternehmen im Raum Hamburg befindet, können Sie sich auch als Testbetrieb für künftige Versionen zur Verfügung stellen. Im Gegenzug übernimmt Stefan Pichel persönlich die Softwareinstallation und die Einrichtung der Speisekarte und des Raumplans und begleitet Sie bei Ihrem ersten Einsatz. 

Zudem gibt es auch ein eigenes OrderSprinter-Forum http://wp12426429.server-he.de/forum/, in dem Fragen, Wünsche und News behandelt werden.

Bei Interesse ist auf der OrderSprinter Website auch ein Demo-System verlinkt, wodurch Sie sich einen guten Einblick verschaffen können. 

 

Kosten und Gebühren

Die gesamte OrderSprinter-Suite ist kostenlos, da der Programmierer kein kommerzielles Interesse an einer Vermarktung hat und dies als Hobbyprojekt betrachtet. 

Wenn Sie jedoch vorkonfigurierter Hardware und einen ständig erreichbaren Support  bevorzugen, können Sie OrderSprinter auch über folgende kommerzielle Supportanbieter nutzen (Stefan Pichel erhält von den Unternehmen dabei keine finanziellen Beteiligungen) :

  • Jaud Bürotechnik
  • Alfred Haslinger
  • Daedalus UG
  • DIDAWO Digitalisierung und Datenschutz

 

Fazit

OrderSprinter ist gerade für KMU’S im Gastgewerbe eine lukrative und moderne Kassenlösung. Sie müssen nur geringe Anschaffungskosten für die Kassenhardware aufbringen und können direkt loslegen. Mit den gebotenen Funktionen können Sie Ihren Kunden einen persönlichen und extra Service bieten, Ihr Personal entlasten und Ihr Unternehmen voranbringen.

Post a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Your rating

Price:

Service:

Quality:

Usability:

Rating

10 Excellent!

Spezifikation

  • Gastronomie
  • Gastronomie innerhalb eines Hotels
  • Friseur & andere Servicebetriebe

Benefits

Kassensysteme